bEHANDLUNG  

Marcela_Portrait_300dpi_Print (1 von 4).

Gesangstherapie

 

Gesangstherapie ist eine anerkannte anthroposophische Kunsttherapie. Die Gesangstherapie entstand auf Grundlage der Gesangsmethode von Valborg Svärdström-Werbeck „Schule der Stimmenthüllung“. Sie arbeitet mit den heilenden Kräften von Atem, Klang und Lauten.

Gesangstherapie kann in vielen Bereichen, bei körperlichen oder seelischen Störungen: Allergie, Asthma, Bluthochdruck, begleitend bei Krebs, Verspannungen, Ängsten, Kindern mit erhöhtem Förderbedarf, heilpädagogischen Krankheitsbildern, usw., ärztlich verordnet werden.

 

Musikalische oder Vorkenntnisse im Bereich Gesang sind nicht erforderlich.

Die Gesangstherapie ist ein Weg der Transformation, Selbsterfahrung und Selbsterkenntnis. Wir werden uns unseren heiligen Kräften und Elementen, die durch der Gesang in uns arbeiten, bewusst. Sowohl die phonetische Arbeit und die musikalischen Elemente der Musik (Intervallen und Tonleiter) begleiten uns im Prozess und geben uns Kraft und Heilung, dass wir lebendig und vital sein werden.

Einzeltherapie (mind. 45 Minuten). Privat oder Kostenübernahme auf ärztliche Verordnung durch die SECURVITA Krankenkasse (im Moment ONLINE in Deutschland)

Sitzung: 45 € / 45 Minuten (SECURVITA).

Privat Sitzung: 60,00 USD /45 Minuten.

                     70,00 USD /60 Minuten.

Terminbuchung hier

Testimonien

hier unsere Beurteilung der Gesangstherapie:

„Unsere Tochter befand sich in einer Krise, und wir suchten eine geeignete Behandlung für sie. Auf Empfehlung begannen wir 2-monatlich mit der Gesangstherapie bei Frau Moreno. Unsere Tochter ging sehr gern zur Therapie.
Frau Moreno hat einfühlsam unsere Tochter durch Musik, Singen, Instrumente spielen und durch den Einsatz der Klangwiege zur Entspannung wieder ins Gleichgewicht gebracht. Somit können wir die Gesangstherapie weiter empfehlen“.

Claudia Hatje, Hamburg 2020